Saschas Abenteuer

Teil 6: Goethe (1/2)

Zuletzt wurde Sascha Zeuge des Verkaufes des «Goldenen Kopfs» an Hans Ulrich Rüdlinger und erfuhr von dessen tragischem Schicksal. Nun wartet er gespannt darauf, seinen Lieblingsdichter, Johann Wolfgang von Goethe zu treffen.   Etwas erschöpft von den ganzen Zeitreisen musste Sascha sich erst ein wenig sammeln. Der Goldene Kopf stand ein Stück weit vor ihm […]

Teil 5: Hans Ulrich Rüdlinger

Was bisher geschah: In der letzten Episode hat Sascha die Familie Mathys kennengelernt, welche den «Goldenen Kopf» von 1634 bis 1752 besass. In dieser Episode lernt er das traurige Schicksal des nächsten Besitzers kennen. Uns so geht es weiter: Das Bild vor Saschas Augen verschwamm. Als er wieder zu sich kam, sah er zwei bekannte […]

Teil 4: Die Familie Mathys

Was bisher geschah: Der goldene Kopf erwachte wiederum zum Leben und nahm Sascha mit ins 16. Jahrhundert. In dieser Epoche lernt Sascha die Familie Meyer kennen, welche den «Goldenen Kopf» zu dieser Zeit besass. Der goldene Kopf lüftete zudem das Geheimnis rund um die Wappenscheibe in der Gaststube und erklärte was es mit dem Treppenturm […]

Teil 3: Die Familie Meyer

Als Sascha wieder klar vor Augen wird, versucht er sich erneut zu orientieren. Sascha erkennt wieder das Hotel Restaurant «Zum Goldenen Kopf», diesmal scheint es aber, als wäre das Gebäude komplett im Umbau. «Hast du die Wappenscheibe in der Gaststube bereits gesehen?», fragt der goldene Kopf. In der Tat hat Sascha die Wappenscheibe auf seiner […]

Teil 2: Die Zeitreise

Völlig starr vor Überraschung bringt Sascha keinen Ton hervor. Erst als er sich wieder einigermassen gefasst hat, stammelt er knapp: «Du kannst ja sprechen!» «Natürlich kann ich sprechen», entgegnet der goldene Kopf bestürzt. «Wie sonst sollte ich denn die Geschichte bewahren und an die kommenden Generationen weitergeben? Wie du siehst, habe ich ja keine Hände […]

Teil 1: Die Begegnung

Sascha erwachte mit dem ersten Vogelgezwitscher und der Sonne im Gesicht. Er brauchte eine Weile, bis er begriff, welcher Tag heute war. Freudig schlüpfte er unter der Decke hervor, zog sich an und eilte die Treppe hinunter in die Küche, wo seine Mutter bereits auf ihn wartete. Heute war der erste Tag seiner Sommerferien und […]